Über 750 Jahre lebendige Weinbaugeschichte.

Hoch über dem Kraichgau thront die Burg Ravensburg. Seit mehr als 750 Jahren wird 
hier Wein kultiviert. Die günstige Lage, die mineralstoffreichen Böden und die besondere Hingabe der Winzer waren schon damals die Grundlagen für herausragende Weine.
 Und sie sind es auch noch heute.

Weingut

Im Jahr 1251 erstmals urkundlich erwähnt, ist das Weingut Burg Ravensburg nicht nur eines der ältesten weltweit, es ist auch für seine historischen Einzellagen bekannt. Diese liegen an südwestlichen bis südöstlichen Hängen und tragen charakteristische Namen wie Riesling HUSARENKAPPE oder KAPELLENBERG, der Burgunder ist als LÖCHLE und der Blaufränkisch als DICKER FRANZ bekannt.

Philosophie

„Wein wird hier seit Jahrhunderten angebaut. Das ist Erfahrung, auf die wir bauen und Tradition, die verpflichtet.“

Die Individualität unserer Weine entwickelt sich durch natürliche Prozesse, die wir mit modernen Erkenntnissen bereichern. Dazu gehören die Handlese und das behutsame Selektieren aller Trauben, das schonende Pressen und der weitestgehende Verzicht auf Pumpvorgänge sowie das natürliche Vergären.

„Die besten Weine erzählen, wo sie herkommen. Auf welchem Boden sie gewachsen sind.“

Zu unserer Philosophie gehört auch der ökologische Anbau: Die Herstellung unseres eigenen Komposts, grüne blühende Untersaaten, die Arbeit nach Mondkalender und den Lehren der Biodynamik. So kann sich die Identität des Terroirs in den Weinen entfalten. Neben einer unverwechselbaren Aromentiefe trägt dies dazu bei, dass unsere Weine von ihrem Geburtsort erzählen.

„Dass Boden und Wetter so zusammenpassen, das gibt es selten. Das kann nur die Natur.“

Ein 220 Millionen Jahre alter Gipskeuperboden und ein ungewöhnliches Mikroklima schaffen bei uns ideale Bedingungen für den Weinbau. Das erkannten bereits die Mönche des Klosters Maulbronn im 13. Jahrhundert. Seitdem werden hier Trauben gelesen – die Grundlage für überaus authentische Weine.

„Die Kombination aus Tradition und Weitsicht. Das sind wir und so sollen auch unsere Weine sein.“

Die hochwertigsten Weinberge Deutschlands werden als Große Lage eingestuft. Hier reifen Weine, die von ihrer Komplexität, ihrem Lagencharakter und ihrem Reifepotential her zu den aufregendsten und besten der Welt gehören.

Große Lagen

Die hochwertigsten Weinberge Deutschlands werden als Große Lage eingestuft. Hier reifen Weine, die von ihrer Komplexität, ihrem Lagencharakter und ihrem Reifepotenzial her zu den aufregendsten und besten der Welt gehören. Ein 220 Millionen Jahre alter Gipskeuperboden und ein ungewöhnliches Mikroklima schaffen bei uns ideale Bedingungen für den Weinbau. Diese hohe Güte der Weinberge erkannten bereits die Mönche des Klosters Maulbronn im 13. Jahrhundert. Seitdem werden hier Trauben gelesen - die Grundlage für überaus authentische Weine.


Die Geschichte des Rieslings in Baden beginnt 1782, als Freiherr Göler von Ravensburg vom Markgrafen von Baden einige Rieslingreben bekommen haben soll. Der Freiherr brachte sie in seiner Husarenkappe nach Sulzfeld, um sie am Hang seiner Burg anzupflanzen. Das gab der Lage ihren Namen: HUSARENKAPPE. Bis heute wachsen hier Rieslinge von faszinierender Persönlichkeit.

Der KAPELLENBERG in der Ortschaft Eichelberg wurde schon von den Römern für den Weinbau entdeckt. Seit 1748 steht dort die namensgebende Michaelskapelle. Die Besonderheit des Bodens? Stubensand- und Vulkangestein, das nur dort vorkommt.

Seinen Namen verdankt der DICKE FRANZ den kulinarischen Genüssen eines Burgherren der Ravensburg. Seither ist die Lage für charakteristischen Blaufränkisch (Lemberger) bekannt. Schon im 17. Jahrhundert soll er dort angepflanzt worden sein – als einer der ersten Weine dieser Rebsorte in Deutschland.

Die vierte unserer Großen Lagen hat den Namen LÖCHLE. Dieser leitet sich von der geografischen Beschaffenheit ab: der Berg hat dort eine Vertiefung, ein „Löchle“. Damit ist die Lage besonders geschützt und entwickelt ein wärmeres Mikroklima. Ideal für die fragilen Reben und anspruchsvolle Burgunderrebsorten.

Weine

Unsere Ortsweine sind Botschafter unserer Heimat. Die Trauben für diese VDP-klassifizierten Weine müssen hochwertigen, traditionellen Weinbergslagen einer Gemarkung entstammen. Unsere Ortsweine stammen von den Hängen der Gemarkung Sulzfeld.

Zum Shop

Der Lerchenberg ist als Erste Lage klassifiziert. Die Kennung steht für optimale Wachstumsbedingungen und Weine, die über lange Zeit in hoher Qualität erzeugt wurden. Gipskeuper sowie Lösseinmischungen im Boden als Grundlage und die vorwiegend schon über 25 Jahre alten Reben ergeben Weine mit markantem Ausdruck.

Zum Shop

VDP.GROSSE LAGE zeichnet die hochwertigsten deutschen Weinberge aus. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine mit expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial.

Zum Shop

Ritter Rabanus war um 930 n. Chr. der Gründer der Ravensburg. Ihm haben wir unseren Jahrgangssekt aus Rieslingtrauben, von Ersten und Großen Lagen, gewidmet. Dabei lagert der Sekt mindestens vier Jahre auf der Hefe, um seinen ganz individuellen Geschmack auszubilden.

Zum Shop

Der Rabe – lateinisch „Corvus“ – steht als Wappenvogel des Gutes für die Gutsreserven. Sie bilden die Essenz der Jahrhunderte an Tradition und Erfahrung im Umgang mit den natürlichen Gegebenheiten. Basis sind die besten Trauben der Großen Lagen HUSARENKAPPE und DICKER FRANZ. Nur in ausgewählten Jahren lassen wir einen kleinen Teil mehrere Jahre auf der Hefe im Fass und in der Flasche reifen.

Zum Shop

Veranstaltungen

23 / 01 / 2017 – 06 / 02 / 2017

VDP-GROSSE GEWÄCHS TOUR 2017

Erleben Sie den Auftakt der Tour VDP.GROSSE LAGE in Berlin im September, bei der die Grossen Gewächse des Jahrgangs 2015 (Rotwein 2014), welche immer erst am 1. September auf den Markt kommen, im Fokus stehen; ergänzt um fruchtsüße Weine aus VDP.GROSSER LAGE. Im Januar 2017 touren dann drei VDP.Regionengruppen durch acht Städte Deutschlands mit ihren Weinen aus VDP.GROSSER LAGE. Hier können Weinprofis das Entwicklungspotenzial der Grossen Weine Deutschlands nach einigen Monaten der Flaschenreife bewerten und genießen.

Alle teilnehmenden Winzer der Touren finden Sie unter www.vdp.de!

Die Weingüter aus den Regionen Mosel und Baden präsentieren sich in der Zeit von 13.30 - 17.30 Uhr gemeinsam.

DÜSSELDORF am 23. Januar 2017 im InterContinental Hotel, Königsallee 59
BERLIN am 30. Januar 2017 in der LV Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15
MÜNCHEN am 06. Februar 2017 im Hotel Königshof, Karlsplatz 25

Anmeldung erforderlich: vdp (at) vdp.de oder per Fachbesucherregistrierung unter www.vdp.de/de/fachbesucherverteiler

2017_va_berlin_tour_weingut.pdf

19 / 03 / 2017

ProWein Düsseldorf 2017

Größte Internationale Weinmesse in Düsseldorf auf dem Messegelände von Sonntag 19. März – Dienstag 21. März, täglich von 09 Uhr – 18 Uhr; ausschließlich für Fachbesucher aus Gastronomie und Fachhandel.

Presse

03 / 10 / 2016

Türöffner-Tag der ,,Sendung mit der Maus" im Weingut Heitlinger

Weinlese mit Armin

zeitungsartikel-tueroeffnertag-3.10.16.pdf

03 / 12 / 2015

Frankfurter Allgemeine Zeitung Dez 2015

Traubenlese im KRAICHGAU

faz_dez_2015.pdf

23 / 01 / 2015

Tastingroom Mario Scheuermann Januar 2015

2011 Heitlinger MUSEUM Riesling
2012 Heitlinger MUSEUM Riesling

heitlingermuseumriesling.pdf

12 / 12 / 2014

Gault Millau 2015

Unser konsequentes Qualiätsstreben wurde auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt. Auch dieses Jahr zählen die Lemberger vom Weingut Burg Ravensburg wieder zu den besten in Deutschland, Corvus erreichte sogar stolze 90 Punkte; der Riesling Gutswein ist mit 85 Punkten einer der best bewerteten Gutsrieslinge.

gaultmillaueichelmann-2015.pdf

12 / 12 / 2014

Falstaff Weinguide 2015

Falstaff 2015

ravensburgpptx.pdf

12 / 12 / 2014

Eichelmann 2015

EICHELMANN 2015

eichelmann2015burgravensburgheitlinger.pdf

29 / 08 / 2014

Tastingroom Mario Scheuermann August 2014

2013 Burg Ravensburg Husarenkappe Riesling GG

2013husarenkappe.pdf

20 / 11 / 2013

Gault Millau und Eichelmann 2013

AUSZEICHNUNGEN GAULT MILLAU UND EICHELMANN

Unser konsequentes Qualitätsstreben wurde auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt. Auch dieses Jahr zählen die Lemberger vom Weingut Burg Ravensburg wieder zu den besten in Deutschland, Corvus erreichte sogar stolze 90 Punkte; der Riesling Gutswein ist mit 87 Punkten einer der best bewerteten Gutsrieslinge. Besonders stolz sind wir mit dem Weingut Heitlinger die 2. Traube im Gault Millau erhalten zu haben!

gaultmillau2013.pdf

14 / 09 / 2013

Falstaff - VDP Große Gewächse 2012 – Von Könnern für Kenner

Falstaff - VDP. GROSSE GEWÄCHSE 2012 – Von Könnern für Kenner

Bester Grauburgunder!!! 2012 SPIEGELBERG Pinot Gris GROSSES GEWÄCHS – Weingut Heitlinger

Leichter Kupferschimmer. Ätherische, minzige Note. Zitronenabrieb und Pfirsich. Eigenständiger, fruchtbetonter Typ mit dezentem Holzeinsatz. Feinstoffig mit zupackendem phenolischem Griff. Zarte, feine Säureader. Exzellente Länge.

93 Punkte

2012 LÖCHLE Grauburgunder GG - Weingut Burg Ravensburg

Kräftiger Kupferschimmer im Glas. Zurückhaltender würziger und vegetabiler Duft mit feiner Quitten- und Feigenfrucht. Dezente Toastnote von gerösteten Haselnüssen. Klar und reintönig. Jugendlicher Gaumen, noch unruhig mit momentan etwas vordergründiger Toastwürze und fordernden Phänomen. Abwarten.

91 Punkte

burgunderauszeichungen_falstaffmario_scheuermann.pdf

Kontakt

WEINGUT BURG RAVENSBURG

WEINVERKAUF

Am Mühlberg 3
D-76684 Östringen-Tiefenbach

Tel +49 (0)7259 9112-0
Fax +49 (0)7259 9112-99

E-Mail weingut@burg-ravensburg.de

Montag - Freitag 09.00–18.00 Uhr
Samstag 11.00–18.00 Uhr

Anfahrt Google-Maps

Weinberge Burg Ravensburg

D-75056 Sulzfeld

Impressum

Weingüter Heitlinger & Burg Ravensburg GmbH
Am Mühlberg 3
D - 76684 Östringen-Tiefenbach

E-Mail info@weingut-heitlinger.de

Tel.: +49 7259-9112-0
Fax.: +49 7259-9112-99

Konzeption, Design und Umsetzung
www.beaufort8.de

Ust-IdNr. DE 813924786
www.weingut-heitlinger.de

Registergericht Mannheim HRB 232584
Geschäftsführer Claus Burmeister

Hinweise zum Datenschutz